Donnerstag? Kinotag…

… bzw. Open-Air-Kinonacht auf dem Marktplatz in der Altstadt. Wir eröffnen dieses Jahr den Event am 12.7., der an 14 Standorten durch NRW pilgert…

Ab 21:45 Uhr zeigt die Film- und Medienstiftung NRW kostenlos den Kurzfilm Doppelzimmer und die französische Komodie Pilgern auf Französisch. Der Film ist zwar nicht mehr taufrisch (2005 in Frankreich, 2007 hier), aber die Story hört sich gut an.

Pilgern auf Französisch – St. Jacques … La Mecque

Drei total zerstrittene Geschwister werden durch das Testament der Mutter gedrängt den Jakobsweg von Le Puy-en-Velay nach Santiago Compostela innerhalb der nächsten fünf Monate zusammen zu pilgern. Natürlich sind sie unterschiedlicher wie Geschwister nicht sein können. Vom Alkoholiker, über den Workoholic, der ohne sein Handy nicht sein kann bis zur Lehrerin ist alles vertreten. Und körperlich fit ist anders. Was hilft es. Ohne Fleiß kein Preis und so machen Sie sich nöhlend auf den Weg. Und sie bleiben auf dem bekanntesten Pilgerweg Europas und ihrem zweimonatigen Fußweg nicht alleine.

Jakobsweg – Das Mekka Europas?

Ich hoffe auch auf ein paar Eindrücke vom Jakobsweg. Der Pilgerweg, der zur Grabstätte des Apostels Jakobus führt, ist ja nicht erst seit dem Buch Ich bin dann mal weg von Harpe beliebt. Die Pilgerzahlen explodieren förmlich. Im ersten 2K-Jahrzehnt waren es mehr als eine Million. Ein Ende des Wachstum ist nicht abzusehen. Allein in den letzten beiden Jahren waren es laut Wikipedia bereits 450.000.

Mittlerweile ist es auch schick zu pilgern. Wanderer, Radfahrer und was auch immer machen sich auf den Weg. Im Gepäck in aller Regel das Symbol, dem sie teilweise quer durch Europa folgen, eine Jakobsmuschel. Und natürlich den Pass, für die Stempel an den Stationen.

Doppelzimmer

Der Kurzfilm handelt von zwei Menschen, die sich unverhofft ein Doppelzimmer teilen müssen. Wie zu erwarten geht das nicht ohne Probleme ab. Wer bringt da wen an die Grenze zeigt der 13minütige Kurzfilm.

Bringt Stühle mit…

Es werden zwar Stühle da sein, aber bringt Euch besser noch selbst Sitzgelegenheiten mit. Falls es nicht regnet, könnte es voll werden. Deshalb wird auch Abends die Rurstr. ab Richters Eck und die Austr. ab Aukloster voll gesperrt. Auch für Einwohner, wenn ich den Artikel in den Eifeler Nachrichten richtig deute.

Ich freu mich drauf, mal mit Struppi ins Kino zu gehen.

Hier noch ein paar Links